Mein Warenkorb

Schließen
Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen über 60 €

Exklusives Interview mit einer Künstlerin: Rafaela Mascaro vom Studio Grand Pere

Exclusive Interview with An Artist: Rafaela Mascaro from Studio Grand Pere
Verfasst am

Zur Feier der Veröffentlichung unserer neuen Kollektion Weißes Logo Puzzles lernen wir einige der talentierten Künstler kennen, die die Bilder illustriert und gestaltet haben!

Diese Woche sprachen wir mit Rafaela Mascaro vom Studio Grand Pere, der Illustratorin hinter unserem wunderbaren Drei Frauen Rätsel. Wir hoffen, Sie haben genauso viel Spaß daran, sie kennenzulernen wie wir!

Können Sie uns ein wenig über sich und das Studio Grand-Père erzählen?

Ich bin eine Designerin aus São Paulo, die einen Golden Retriever liebt, gerne fernsieht, Schokolade isst und gute Fotos mit ihren Kameras macht. Wenn sie nicht gerade an ihren Illustrationen arbeitet, kann man mich dabei beobachten, wie ich Friends schaue oder kulinarische Köstlichkeiten in der Küche kreiere.

Grand-Père bedeutet auf Französisch Großvater, der Name ist eine Hommage an meinen Großvater Osvaldo, den Vater meiner Mutter. Ich denke immer an ihn, wenn ich meine Illustrationen anfertige. Ich habe sehr früh mit dem Zeichnen angefangen, etwa mit 3 Jahren, und seitdem habe ich immer viel gezeichnet, aber ich habe mich sehr geschämt, meine Werke zu zeigen oder auszustellen. Bis mich 2015 ein Freund dazu ermutigte, meine Zeichnungen zu zeigen, und ich das Projekt ins Leben rief.


Was beeinflusst deine Kunstwerke? Welche Themen versuchst du darzustellen?

Ich beschreibe meine Illustrationen als Freestyle. Sobald ich etwas sehe, das mir wirklich gefällt, beginne ich eine neue Illustration oder Kunst zu schaffen. Ich kümmere mich nicht allzu sehr um Formen und Perspektiven. Ich will nicht, dass es perfekt ist, ich finde es cool, dass sie unvollkommen sind, und das ist auch gut so. Ich denke, eines der Ziele ist es, die Unvollkommenheit des Lebens zu zeigen und wie sie uns menschlich macht.

Ich denke, was mich am meisten inspiriert, ist harte Arbeit, das Bemühen, etwas zu erreichen. Ich glaube, je mehr man an guten Dingen arbeitet, desto mehr kommt es zu einem selbst und zum Projekt zurück. Wenn jemand sagt, dass etwas, das ich geschaffen habe, in irgendeiner Weise geholfen hat, dann habe ich mir den Tag verdient. Ich habe ein noch größeres Verlangen, neue Dinge zu schaffen.


Können Sie uns erklären, wie Sie die wunderschönen Muster in Ihren Arbeiten kreieren?

Ich fange normalerweise mit Dingen an, die mich inspirieren, nicht unbedingt nur Kunst oder Illustrationen, sondern auch Farben, Bücher, Filme. Von dort aus mache ich dann Skizzen und teste, was ich in der neuen Illustration oder dem Projekt, an dem ich arbeite, zeigen möchte.

Können Sie uns etwas über das Design der drei Frauen auf unserem neuen 500er-Puzzle erzählen? Gibt es eine Geschichte dahinter?

Bei der Illustration "Drei Frauen" geht es um die Rassengleichheit zwischen Frauen und darum, wie wir in einer Welt ohne Rassismus und Vorurteile leben können. Ich wollte zeigen, dass alle Frauen schön sind und wie großartig die Verbindung zwischen uns allen ist.


Wenn du einen lebenden oder toten Künstler/Illustrator treffen könntest, wer wäre das und warum?

Ich denke Henri Matisse, ich liebe ihn! haha


Welchen Rat würdest du Illustratoren und Grafikern geben, die gerade anfangen?

Versucht, etwas zu finden, das euch sehr gefällt, und macht daraus ein Projekt oder euren Job. Eines Tages wird dein Projekt erfolgreich sein und du wirst sehr stolz sein. Weitermachen!

Weitere Informationen über Rafaela und das Studio Grand Pere findet ihr auf ihrer Website und ihr Instagram.

Sie können Three Women hier bestellen.

Hallo Du!

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein

Abonnieren & Sparen

Lieben Sie Puzzles so sehr wie wir? Melden Sie sich an, um alle Neuigkeiten von Gibsons zu erfahren und erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung.

Welche Neuigkeiten interessieren Sie? (mehrfach ankreuzen)
*zeigt erforderlich an
Deutsch