Mein Warenkorb

Schließen
Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen über 60 €

Internationaler Frauentag - Feiern mit Linda Benton

International Women’s Day – Celebrating with Linda Benton
Verfasst am

Anlässlich des Internationalen Frauentags wollen wir unsere Künstlerinnen beleuchten und herausfinden, was sie bei ihrer Arbeit inspiriert, antreibt und motiviert. Im Vorfeld des Internationalen Frauentags am8. März veröffentlichen wir Mini-Interviews mit unseren Künstlerinnen und Designerinnen. Wir hoffen, dass wir damit unsere Leserinnen und Leser ermutigen können, sich für Frauen einzusetzen und etwas für die Gleichberechtigung zu tun.

Das heutige Interview führen wir mit der Illustratorin Linda Benton , die vor einigen Jahren zu uns kam und inzwischen drei Puzzles in unserer Kollektion hat.

F: Erzählen Sie uns ein wenig über sich selbst.
A: Ich bin eine professionelle Künstlerin und Illustratorin, die in Oxfordshire lebt und arbeitet. Ich habe am Duncan of Jordanstone College of Art in Dundee Zeichnen und Malerei studiert. Meine Gemälde befinden sich in Sammlungen auf der ganzen Welt und meine Arbeiten werden in Büchern und Zeitschriften, auf Karten und Kalendern sowie in Bildungsprodukten veröffentlicht. Ich habe den Auftrag erhalten, 3 Kunstwerke in meinem Montagestil für Gibsons 1000-teilige Puzzles zu erstellen, die Oxford, York und Woodstock zeigen . Ich schicke zuerst eine Zeichnung zur Genehmigung und für Kommentare ein, dann mache ich mit dem Malen weiter und schicke Fotos vom Fortschritt.

F: Was wollten Sie als Kind werden, wenn Sie erwachsen sind?

A: Ich wusste schon sehr früh, dass ich etwas Kreatives machen wollte, aber ich war mir nicht sicher, ob es die Malerei sein würde.

F: Warum haben Sie sich entschieden, Illustratorin zu werden?

A: Die Illustration hat mich aufgrund der Art der Aufgaben, die mir gestellt wurden, irgendwie ausgewählt. Im Laufe der Jahre hat sich mein Stil allmählich weiterentwickelt.

F: Was motiviert Sie dazu, selbständig zu arbeiten und Unternehmer zu sein?

A: Ich bin seit meinem Abschluss an der Kunsthochschule selbstständig und kann mir kein anderes Leben vorstellen. Mich motiviert der Gedanke, ein Werk fertig zu stellen und es dem Kunden zu präsentieren, der sich oft über einen einzigartigen Auftrag freut.

F: Was ist Ihr größter Erfolg?

A: Dass meine Bilder zweimal in der Sommerausstellung der Royal Academy ausgestellt wurden.

F: Wer ist eine Frau, die Sie bewundern, und warum?

A: Judith Kerr, weil sie sich ihren Enthusiasmus und ihre Fähigkeiten bewahrt hat und bis ins hohe Alter an ihrer Kunst festhielt.

Hallo Du!

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein

Abonnieren & Sparen

Lieben Sie Puzzles so sehr wie wir? Melden Sie sich an, um alle Neuigkeiten von Gibsons zu erfahren und erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung.

Welche Neuigkeiten interessieren Sie? (mehrfach ankreuzen)
*zeigt erforderlich an
Deutsch