Mein Warenkorb

Schließen
Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen über 60 €

7 Gründe, warum Puzzlespiele ein tolles Gehirntraining sind

Pots and Penny Farthings Jigsaw Puzzle Gibsons
Verfasst am

Wenn Sie an Puzzles denken, denken Sie vielleicht nur an ein Hobby, etwas, mit dem Sie sich die Zeit vertreiben wollen. Es gibt zwar keine exakten wissenschaftlichen Belege für die gesundheitlichen Vorteile des Puzzelns, aber es gibt viele Studien die belegen, dass Puzzles ein großartiges Training für Ihr Gehirn sind.

Von der Verbesserung des Gedächtnisses bis zur Senkung des Stressniveaus - hier sind 7 Gründe, warum Puzzles eine erstaunliche und effektive Möglichkeit sind, das Gehirn zu trainieren.

Verbessern Sie Ihr Gedächtnis und Ihre geistige Geschwindigkeit

Wenn Sie ein Puzzle zusammensetzen, müssen Sie sich merken, wo ähnliche Teile liegen, welche Form ein Teil hat, das Sie suchen, und sogar das Design oder die Farbe. Wenn Sie diese Gedächtnistechniken anwenden, stärken Sie stärken Sie die neuronalen Verbindungen und schaffen neue Verbindungen.

In der Tat hat eine aktuelle Erklärung von Alzheimer's UK sagte, dass 1 von 3 Fällen der Demenz durch eine Änderung des Lebensstils verhindert werden könnte, wobei eine dieser Änderungen darin besteht, das Gehirn aktiv zu halten.

Wenn Sie Ihr Gehirn auf diese Weise trainieren, erhöhen Sie Ihre geistige Geschwindigkeit, steigern Ihre Denkleistung und verbessern Ihr Kurzzeitgedächtnis. Alles in allem ist es eine großartige Möglichkeit, Ihre Neuronen in Schwung zu bringen.

Bereits im Mai haben wir gesprochen mit Michelle von Dementia Prevention UK und Amelia von Country Court Care über unser Piecing Together-Kollektion für Menschen, die mit Demenz leben. Wir haben darüber gesprochen, wie wichtig Puzzles sind, um den Geist aktiv zu halten und die Feinmotorik zu verbessern.

Trainieren Sie beide Gehirnhälften

Falls Sie es noch nicht wussten: Das Gehirn ist in zwei zwei Hemisphärendie "logische" linke (analytisch und intellektuell) und die "intuitive" rechte (emotional und kreativ). Bestimmte Aufgaben werden im Laufe des Tages eine Gehirnhälfte mehr beanspruchen als die andere. Bei Puzzles hingegen werden beide Gehirnhälften beansprucht, so dass Ihr Gehirn ein echtes Training erfährt.

Da man beim Puzzeln verschiedene Lösungswege einschlagen und durch Versuch und Irrtum lernen muss, wird die linke Gehirnhälfte gestärkt, was die Problemlösungsfähigkeit und das kritische Denken fördert.

Wenn Sie in der Lage sind, sich ein Endprodukt vorzustellen und verschiedene Formen und Farben zu erkennen, stärken Sie die rechte Gehirnhälfte, was wiederum Ihre Vorstellungskraft und Intuition verbessert.

Verbesserung der Kognition und des visuell-räumlichen Bewusstseins

Beim Zusammensetzen eines Puzzles müssen Sie in der Lage sein, die einzelnen Teile zu betrachten und herauszufinden, wo sie im Zusammenhang mit dem Gesamtbild liegen müssen. Durch das Zusammensetzen von Puzzles können Sie Ihre visuell-räumlichen Fähigkeiten verbessern, d. h. die Fähigkeit, zu erkennen, wo sich Objekte in einem Raum befinden. Dazu gehören das Binden von Schuhen, das Lesen einer Karte, Autofahren, Sport treiben und vieles mehr.

Steigern Sie Ihren IQ-Wert

Puzzles verbessern nicht nur Ihre geistige Geschwindigkeit und Ihr Gedächtnis, sondern auch Ihren Intelligenzquotienten! A Studie von Dr. Susanne Jäggi an der Universität von Michigan ergab, dass 20 Minuten tägliches Gehirntraining den IQ steigern können.

Da das Ausfüllen von Puzzles Gedächtnis und Konzentration erfordert, ist es nicht verwunderlich, dass sie zur Steigerung der Intelligenz beitragen können.

Puzzles machen Sie zwar nicht zum nächsten Albert Einstein, aber sie sind eine gute Möglichkeit, Ihren IQ zu steigern.

Verbessern Sie Ihr geistiges Wohlbefinden

Es lässt sich nicht leugnen, dass Puzzlespiele Spaß machen. Wenn Menschen Spaß haben und sich amüsieren, wird im Gehirn vermehrt Dopamin ausgeschüttet. Dopamin ist ein Neurotransmitter, der oft als "Glückshormon" bezeichnet wird, der in unserem Körper produziert wird und eine Rolle dabei spielt, wie wir Freude empfinden. Es reguliert die Stimmung, das Gedächtnis und die Konzentration.

Mit anderen Worten: Wenn Sie ein Problem lösen, z. B. ein Puzzle, ist das Gefühl der Erfüllung und des Glücks, das Sie danach empfinden, das Ergebnis der Ausschüttung von Dopamin in Ihrem Körper.

Dieses "Glückshormon" ist wichtig, um Menschen zu motivieren und die allgemeine Stimmung zu verbessern. Ein Anstieg dieses Hormons trägt dazu bei, Ihr allgemeines Glücksgefühl, Ihre geistige Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern. Wann immer Sie sich also unmotiviert oder niedergeschlagen fühlen, greifen Sie zu einem Puzzle, um ein wenig Schwung in die Sache zu bringen.

Senkt den Stresspegel

Puzzles trainieren nicht nur Ihr Gehirn, sondern helfen Ihnen auch, abzuschalten. Vielleicht hatten Sie einen stressigen Arbeitstag oder sind wie eine fleißige Biene von einer Aufgabe zur nächsten gesprungen. Puzzles helfen, sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen, indem sie unser Gehirn dazu bringen, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren und sich in einen meditativen Zustand zu versetzen.

Wenn Sie sich mit einem Puzzle entspannen, können Sie Ihren Stress abbauen und bessere Bewältigungsmechanismen für schwierige Zeiten entwickeln. Dies kann auch dazu beitragen, Ihren Blutdruck und Ihre Herzfrequenz zu senken. Wann immer Sie sich also überfordert fühlen, setzen Sie sich mit einem Puzzle hin und genießen Sie eine entspannende Puzzlespielsitzung.

Verbessern Sie Ihre Produktivität

Planner schedule for January

Indem Sie sich jeweils auf ein Ziel konzentrieren, verbessern Sie die Fähigkeit Ihres Gehirns, sich auf eine einzige Aufgabe zu konzentrieren. Ein Puzzle zu lösen ist eine Aufgabe, die Sie mit der Zeit immer besser bewältigen.

Wenn Sie die gleiche Konzentration wie beim Puzzeln auf alltägliche Aufgaben wie Lernen oder Arbeiten verwenden, können Sie sich besser konzentrieren und so Ihre Produktivität steigern. Diese Art des Gehirntrainings hilft beim Zeitmanagement und bei der Einhaltung von Fristen und unterstützt Sie dabei, sich auf die Aufgaben des täglichen Lebens zu konzentrieren.

Puzzeln für ein gesünderes Gehirn

Puzzles machen nicht nur Spaß, sie sind auch ein großartiges Gehirntraining. Indem Sie einfach mindestens 20 Minuten pro Tag an einem Puzzle arbeiten, stärken Sie Ihre Neuronenverbindungen und schärfen Ihr Gehirn. Alles in allem führt das Puzzeln zu einem gesünderen Gehirn und damit zu einem gesünderen Lebensstil.

Einige unserer Kunden stimmten dem zu und erzählten uns ihre Geschichten darüber, wie Puzzles ihnen geholfen haben geistigen Gesundheit durch Abschließen.

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Gehirntraining zu beginnen, stöbern Sie hier in unserer Sammlung von Puzzlespielen: https://gibsonsgames.co.uk/collections/all-puzzles

Pinnen Sie dieses Bild für später!

Hallo Du!

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein

Abonnieren & Sparen

Lieben Sie Puzzles so sehr wie wir? Melden Sie sich an, um alle Neuigkeiten von Gibsons zu erfahren und erhalten Sie 10 % Rabatt auf Ihre erste Bestellung.

Welche Neuigkeiten interessieren Sie? (mehrfach ankreuzen)
*zeigt erforderlich an
Deutsch